Sie sind hier

Ironmännli, Isamännli und viele harte Hunde

Peter Freiberger | 02.07.2016
Das Bestreben, möglichst oft an seine Grenzen zu gehen, ist ein spezielles Phänomen der Menschen in der heutigen Gesellschaft. Kein Wunder, dass Sportarten einen Boom erleben, bei denen Grenzerfahrungen den großen Reiz aus­machen. Die logische Konsequenz: Der extrem fordernde Triathlonsport erfährt auch in Vorarlberg enormen Zulauf.

Mit Pfadfindergeist zum Seewaldsee

Peter Freiberger | 02.07.2016
Eine fordernde Rundtour mit der abschließenden Möglichkeit eines Bads im pittoresken Seewaldsee ist die hier vorgestellte Wanderung im Biosphärenpark Großes Walsertal. Und gelegentlich braucht es für diese Runde fast ein bisschen Pfadfindergeist.

Mountainbiker fordern freie Fahrt

Peter Freiberger | 04.06.2016 | 2 Kommentar(e)
Mit den warmen Temperaturen treten in Vorarlberg auch die Mountainbiker wieder kräftig in die Pedale. Gleichzeitig wird deren Forderung nach Öffnung des gesamten Wegenetzes für die Bergradler erneut laut. Die stößt beim Land jedoch auf wenig Gegenliebe.

Wilde Romantik und Bergeinsamkeit

Peter Freiberger | 04.06.2016
Wer am Berg die Urtümlichkeit abseits ausgetrampelter touristischer Pfade sucht, liegt bei dieser Tour richtig. Die großen Touristenströme gehen nämlich an der Sarotlahütte in Brand vorbei. Die Hütte selbst ist bloß auf einem wildromantischen Steig erreichbar und nicht einmal mit einer Materialseilbahn erschlossen.

Duell über dem Bodensee

Peter Freiberger | 07.05.2016
Die Frage polarisiert: Welcher Berg ist attraktiver für Hobbysportler – Karren oder Pfänder? Grund genug, sich in die Heerschar der Wanderer und Bergläufer einzureihen, um aus neutraler Tiroler Sicht der Antwort ein paar Schritte näher zu kommen. Karren gegen Pfänder – ein Derby der besonderen Art.

Geballte Naturerlebnisse in Lingenau

Peter Freiberger | 07.05.2016
Die großartigsten Kalksinterbildungen in Europa nördlich der Alpen, eine wildromantische Schlucht und ein bezaubernder Tobel sind die Ingredienzien für eine familientaugliche Rundwanderung in Lingenau.

Gratiswerbung in Millionenhöhe

Peter Freiberger | 02.04.2016
Wenn die spanische Fußballnationalmannschaft heuer vom 26. bis 31. Mai zum dritten Mal ins Trainingslager nach Schruns kommt, stellt dies den bisherigen Höhepunkt im Fußballtourismus dar, auf den das Montafon seit den 1990er-Jahren setzt. Die Strategie zieht: Allein der Aufenthalt der Spanier 2012 brachte einen Werbewert von rund 25 Millionen Euro.

Aussichtsreich ins Frühjahr wandern

Peter Freiberger | 02.04.2016
Ein dank Seilbahnhilfe leicht erreichbarer Aussichtsberg ist das Ziel dieser Frühjahrswanderung über Bezau, die uns von Sonderdach zum Panoramarestaurant auf der Baumgartenhöhe bringt.

Der „Triathlon“ der Vorarlberger

Peter Freiberger | 05.03.2016
Joggen, Radfahren, Wandern – wenn es um Bewegung im Freien geht, haben die Vorarlberger eindeutige Präferenzen und Lieblingssportarten.

Bewegung!

Andreas Dünser | 05.03.2016
Die Sportwirtschaft generiert in Österreich eine Bruttowertschöpfung von 17,1 Milliarden Euro. Bewegung und Sport sparen dem Staat pro Jahr bis zu 530 Millionen Euro. Doch das Potenzial ist, auch in Vorarlberg, noch bei Weitem nicht ausgeschöpft. Im Durchschnitt sitzt der Mensch neun Stunden am Tag – am Arbeitsplatz und vor dem Fernseher. „Sitzen ist das neue Rauchen“, warnt der Frastner Sportpsychologe Christian Uhl.
26.02.2017
-1° / 11°
So, 26.02.2017 Vorarlberg
  • 27.02.2017
    Mo
    -2°
    15°
  • 28.02.2017
    Di
  • 01.03.2017
    Mi
  • 02.03.2017
    Do
    11°
  • 03.03.2017
    Fr
    16°
Hier alle Ausgaben als E-Paper online lesen.