Sie sind hier

Der Kupferhelm auf Herrn Trumps Kopf erinnert an einen Orang-Utan. Die haben allerdings erwiesenermaßen ein ziemlich tolles Gehirn, fallen also als Vergleichsobjekt aus.

Rainer Nikowitz, Satiriker

Dieses Madigmachen des Standorts Österreich ist verfehlt, Österreich ist ein exzellenter Wirtschaftsstandort.

Rainer Seele, OMV-Chef

Die scheinbare Wellness-Oase Österreich lässt sich auf Dauer nicht mehr finanzieren.

Hans-Peter Siebenhaar, Journalist

Ich hätte gerne ein zweites Ich, das ich für Exzesse auslagern könnte.

Thomas Glavinic, Schriftsteller

Erst wenn die Menschen mit der Möglichkeit eines Zusammenbruchs der EU konfrontiert werden, merken sie, was sie an ihr haben.

 Ivan Vejvoda, Politologe  

Wir werden die Offenheit unserer Gesellschaft nur behalten, wenn wir wissen, wer wir sind.

Jens Spahn, deutscher Finanzstaatssekretär

Angst und Schrecken erweisen sich immer noch als das beste Treibmittel politischer Blindgänger.

Reinhard Kreissl, Soziologe

In Österreich wird viel zu viel ideologisiert, das ist ein großer Hemmschuh gegen Weiterentwicklung.

Margit Kraker, Rechnungshof-Präsidentin

An einem Tisch zu sitzen mit politisch Andersdenkenden muss nicht schlimm sein, das mag ich eigentlich gern. Denn das Gemeinsame wiegt da auch etwas, nicht nur das Trennende. Das unterscheidet einen Stammtisch von einem Internet-Blog.

Josef Hader, Kabarettist

In der Inszenierungsgesellschaft zeigen sich auch normale Menschen im Internet. Jeder ist den ganzen Tag beschäftigt, sich in seiner Nichtigkeit zu präsentieren.

Bernhard Heinzlmaier, Sozialwissenschaftler
26.04.2017
5° / 4°
Mi, 26.04.2017 Vorarlberg
  • 27.04.2017
    Do
  • 28.04.2017
    Fr
  • 29.04.2017
    Sa
    12°
  • 30.04.2017
    So
    18°
  • 01.05.2017
    Mo
    19°
Hier alle Ausgaben als E-Paper online lesen.