Sie sind hier

Kapitalismuskritik des Papstes?

| 18.05.2015

Wir müssen heute ein Nein zu einer Wirtschaft der Ausschließung und der Disparität der Einkommen sagen. Diese Wirtschaft tötet.“ Ungewohnt scharfe Töne findet Papst Franziskus in seinem Schreiben „Evangelii gaudium“ für die Ungerechtigkeit auf unserer Welt. Es greift zu kurz, die Äußerung des Papstes nur als Kapitalismuskritik abzutun – die man ihm auf dem Hintergrund von Unrechtserfahrungen in Lateinamerika vielleicht noch zugesteht.

Benno Elbs

Diözesanbischof

20.10.2017
8° / 21°
Fr, 20.10.2017 Vorarlberg
  • 21.10.2017
    Sa
    20°
  • 22.10.2017
    So
    12°
  • 23.10.2017
    Mo
    11°
  • 24.10.2017
    Di
    14°
  • 25.10.2017
    Mi
    18°
Hier alle Ausgaben als E-Paper online lesen.