Sie sind hier

Danke, Amazon!

Mein jüngster Neffe feiert demnächst seinen ersten Runden. Alle seine Geburtstagwünsche sind klein, aus buntem Kunststoff und tun höllisch weh, wenn man drauftritt. Autsch. Schon wieder Lego. Allerdings hat er seit Kurzem den Pfad der angeleiteten Rekonstruktion verlassen. „Das ist was für Kinder.“ Er widmet sich vielmehr der freien Architektur, weshalb in seinem Kinderzimmer gerade ein Kreuzfahrtschiff entsteht, neben dem selbst die „Harmony of the Seas“ besser in den sieben Weltmeeren untertaucht.

Also, Gota: Legoklötze müssen her – egal, in welcher Form oder Farbe. Kein Problem, die gibt es in jedem Spielwarenladen zum Kilopreis. Aber ein bisschen Inspiration wäre noch gut – jetzt, wo der Bub die kreative Freiheit im Legoland entdeckt hat. Laptop an und auf zu Amazon. „Das Lego-Ideen-Buch“ gibt’s da, „365 Lego-Ideen“ „Lego Super-Ideen“ und viele mehr. In den Bewertungen erfährt dann die geneigte Leserin, dass im Bau-dir-deine-Stadt-Buch mehr Fahrzeuge als Häuser abgebildet sind. Und bei manchen Büchern sind für die Umsetzung wiederum Spezialsteine nötig, die man 1974 in Luxemburg als Special Edition erwerben konnte. Sagen die Bewerter.

Schließlich werde ich fündig: „Mein Lego. 70 kreative Upcycling-Ideen“. Geschrieben nicht von der Lego-Marketing-Abteilung, sondern von zwei unabhängigen Autorinnen, die reihum für ihre Kreativität gelobt werden. Fünf Sterne! Das muss her! Danke, Amazon für diesen Tipp! Nur noch drei Schritte trennen mich von diesem Buch. 1. Adresszeile kopieren. 2. Mail öffnen, Adresszeile einfügen. 3. Mail an die Buchhandlung meines Vertrauens schicken mit der Bitte um Bestellung.

Einen Tag später ist das Buch da. Danke, Frau Ellensohn. Auch für den Kaffee und den Hörbuch-Tipp. Schneller wäre es sogar mit Amazon Prime nicht gegangen. Und freundlicher schon gar nicht.

03.12.2017

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?: 
gar nicht gut
sehr gut

Neuen Kommentar schreiben

Leserbrief

Wir wollen Ihren Standpunkt wissen. Diskutieren Sie mit, schreiben Sie uns.

Unsere Leser finden diesen Artikel

gar nicht gut
0
sehr gut

Heike Montiperle

Kabarettistin, Schauspielerin und Werbetexterin

18.12.2017
-1° / 2°
Mo, 18.12.2017 Vorarlberg
  • 19.12.2017
    Di
  • 20.12.2017
    Mi
  • 21.12.2017
    Do
  • 22.12.2017
    Fr
  • 23.12.2017
    Sa
Hier alle Ausgaben als E-Paper online lesen.