Sie sind hier

Wer ist die Wirtschaft?

Großteils sind wir uns einig: Die Wirtschaft schafft Arbeit und Wohlstand. Doch in den aktuellen wirtschaftspolitischen Fragen zu Arbeitszeitflexibilisierung, Steuererleichterungen und vielen anderen Themen wird so getan, als ob wir eine geteilte Gesellschaft hätten: auf der einen Seite „die Wirtschaft“ und auf der anderen Seite „wir alle“, also die Bevölkerung. In der öffentlichen Diskussion werden leider viel lieber Gegner gesucht und Grenzen aufgebaut als gemeinsame Ideen entwickelt und umgesetzt. Dabei wissen wir doch ganz genau, dass es keinen unternehmerischen Erfolg ohne unsere engagierten und kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gibt. Ebenso wissen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, dass es auch die Risikobereitschaft und Entscheidungen der Eigentümer und Manager braucht, damit das Unternehmen erfolgreich agieren kann, marktfähige Preise anbieten kann und zeitlich flexibel auf Kundenanforderungen reagieren kann. Beides gehört untrennbar zusammen. Und gerade in Vorarlberg wissen wir, dass dieses partnerschaftliche Verhältnis auf Betriebsebene nicht nur ein Schlagwort ist, sondern gelebt wird. Für mich ist „die Wirtschaft“ also deutlich mehr als nur die Unternehmensvertreter mit ihren eigenen Interessen. Wirtschaft ist für mich das produktive Zusammenspiel von Arbeitgebern und Arbeitnehmern. Wenn dieses Zusammenspiel funktioniert, können Arbeitsplätze und Wohlstand in der Gesellschaft entstehen. Das sollte in den anstehenden wirtschaftspolitischen Diskussionen viel stärker berücksichtigt werden. Die Wirtschaft sind wir alle.

01.04.2017

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?: 
gar nicht gut
sehr gut

Neuen Kommentar schreiben

Leserbrief

Wir wollen Ihren Standpunkt wissen. Diskutieren Sie mit, schreiben Sie uns.

Unsere Leser finden diesen Artikel

gar nicht gut
0
sehr gut

Christine Schwarz-Fuchs

Geschäftsführerin Buchdruckerei Lustenau

18.12.2017
-1° / 2°
Mo, 18.12.2017 Vorarlberg
  • 19.12.2017
    Di
  • 20.12.2017
    Mi
  • 21.12.2017
    Do
  • 22.12.2017
    Fr
  • 23.12.2017
    Sa
Hier alle Ausgaben als E-Paper online lesen.