Sie sind hier

Die Dornbirner Gewerbeausstellung im Jahre 1900

Gesellschaft | 03.06.2017

Vor mehr als hundert Jahren, als die Jahrhundertwende zum 20. Jahrhundert bevorstand, war für Dornbirn die Erhebung zur Stadt ein wichtiges Ziel. Industrie und Gewerbe erlebten eine Hochblüte. Die damalige Dorfgemeinde hatte sich bereits einen Ruf weit über die Landesgrenzen hinaus geschaffen und das reiche Angebot an Arbeitsplätzen hatte viele auswärtige Arbeitsuchende angelockt. Sie kamen aus Vorarlberg, besonders dem Bregenzerwald, dem Deutschen Reich und vor allem aus den italienischsprachigen Teilen der Monarchie, dem Trentino und dem Valsugana.

Der Dornbirner Marktplatz

Gesellschaft | 03.04.2015

Dornbirn hat sich vom alemannischen Dorf zur größten Stadt Vorarlbergs entwickelt – aus einer kleinen Bauernsiedlung entstand eines der Textilzentren der Monarchie.

Was wir noch brauchen

| 07.07.2018

Wie werden wir zu Vorarlbergerinnen und Vorarlbergern? Geburt ist und war immer schon ein Kriterium. Ein weiterer, genauso wichtiger Aspekt ist der Arbeitsplatz. Viele Menschen, die hierherzogen, um einen Betrieb zu gründen, eine Stelle anzutreten oder um hier Arbeit zu finden, blieben hier.

Werner Matt

19.08.2018
15° / 30°
So, 19.08.2018 Vorarlberg
  • 20.08.2018
    Mo
    18°
    30°
  • 21.08.2018
    Di
    18°
    31°
  • 22.08.2018
    Mi
    17°
    30°
  • 23.08.2018
    Do
    16°
    30°
  • 24.08.2018
    Fr
    17°
    30°
Hier alle Ausgaben als E-Paper online lesen.