Sie sind hier

„Arme Khinder von Hunger und Mangl“ – Schwabenkinder aus Vorarlberg

Kultur | 05.11.2016

Über Jahrhunderte sind Kinder aus Vorarlberg und Tirol, aus Graubünden, Liechtenstein und Südtirol von der Not getrieben ins „Schwabenland“ gezogen – einerseits, um über den Sommer einen kleinen Lohn zu verdienen, den sie im Herbst ihrer Familie brachten, und andererseits, um durch ihre Abwesenheit die Ernährungssituation im Elternhaus zu entlasten.

Streifzug durch die Montafoner Bergbaugeschichte

Kultur | 01.10.2016

Was hat Vorarlberg mit Bergbau am Hut? Auf den ersten Blick nicht viel, doch gerade im Montafon verweisen zahlreiche Orts- und Flurnamen wie „Silbertal“ darauf, dass dort im Gebirge über Jahrhunderte – und vielleicht sogar Jahrtausende – Bodenschätze gewonnen wurden. Rohstoffe wie Eisen, Kupfer oder Silber wurden in mühsamer, harter Arbeit abgebaut.

Michael Kasper

Lehramtsstudien Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung, Geografie und Wirtschaftskunde sowie Katholische Religion in Innsbruck;
seit 2011 kulturwissenschaftlicher Bereichsleiter beim Stand Montafon. In zahlreichen Veröffentlichungen befasste er sich mit der Geschichte Vorarlbergs und angrenzender Gebiete.

21.06.2018
17° / 30°
Do, 21.06.2018 Vorarlberg
  • 22.06.2018
    Fr
    13°
    19°
  • 23.06.2018
    Sa
    22°
  • 24.06.2018
    So
    13°
    22°
  • 25.06.2018
    Mo
    15°
    25°
  • 26.06.2018
    Di
    12°
    27°
Hier alle Ausgaben als E-Paper online lesen.